RETINA III

BASEL / 2015 / RETINA III

EXPERIMENTALVIDEO / SCREENED @ MASSACHUSETS INSTITUT

OF TECHNOLOGY / CAMBRIDGE / USA / REVISION FILMFESTIVAL / 2016

00

Retina III ist die künstlerische Verarbeitung der dreistündigen REM-Schlafphase eines Menschen. Während dieses besonderen Zeitraums der Gehirnaktivität werden Träume am intensivsten erlebt. Komprimiert in drei Minuten untersucht das Echzeit-Video die bildhafte Wechselwirkung von Lichteindrücken und Lichtverarbeitung auf Basis eines beispielhaften Tagesverlaufs; von dessen vagen Anbruch, über unterschiedliche Aussenraumeindrücke und Wetterphänomene, von Arbeitsphasen zu Pausen, von Gefühlszuständen eines treibendend Abends bis hin zu den letzten verlangsamenden Drehungen des Ventilators, die das Erwachen einleiten.

Das Bildgebungsverfahren wurde mit Hilfe einer, in einen Turmventilator eingesetzten, sich um die eigene Achse rotierenden Kamera und choreografierten Lichtsequenzen im Umraum erstellt.
Das klackernde und monotone Geräusch des drehenden Ventilators unterstreicht die schnelle Augenbewegung, welche in dieser, durch intensive Träume charakterisierten Schlafphase passiert.